Karlsbad

Enjoy Karlsbad Like We Do

Karlsbad

In unsere weltbekannte Stadt reist man vor allem aus drei Gründen, die das A und O des hiesigen Geheimrezepts für ein zufriedenes Leben sind: die lázněThermalbad, der Kräuterlikör und der Qualitätsfilm. Aber lesen Sie weiter, wir haben hier noch vieles mehr, was für alle Generationen anziehend ist.
Karlsbad
© Ladislav Renner
Karlsbad
© Ladislav Renner
Karlsbad
© Ladislav Renner
Karlsbad
© Ladislav Renner
Karlsbad
© David Marvan
Es ist schickliche Sitte, sich wenigstens einmal am Tag auf der Kolonnade zu zeigen und gekonnt die Thermal und Mineralquellen pramenyQuellen verschiedener Aromen, Temperaturen und Wirkungen auf unsere Gesundheit zu schlürfen. Den Korso beenden wir gewöhnlich mit einer Kurwaffel oplatkaWaffel in der Hand bei der Hauptquelle namens Vřídlo, die eine Temperatur von 73 °C hat. Da der Strahl bis zu 12 Meter hoch ist, schmerzt uns dann der Nacken und so kommen die Heilanwendungen an die Reihe, von denen es hier 52 Arten gibt.
Karlsbad
© Shutterstock
Karlsbad
©Shutterstock
Karlsbad
© Lukáš Zente
Die Geschichte der Stadt haben auch drei traditionelle tschechische Marken aus Karlsbad geschrieben, die weltbekannt sind. Dazu gehören die Thuner Porzellanmanufaktur, die Moser-Glashütte und die Becher-Likörfabrik mit dem legendären Kräuterlikör Becherovka. Wenn wir ihre beeindruckenden Ausstellungen besichtigen,  erklären wir unseren Kindern ganz stolz, weshalb man bei uns sagt zlaté české ručičkygoldene tschechische Hände.
Karlsbad
© CzechTourism
Karlsbad
© CzechTourism
Anfang Juli verlagert sich unsere Hauptstadt inoffiziell hierher. Zum renommierten Filmfestival in Karlsbad reisen Kolonnen tschechischer und internationaler Prominenter, Journalisten und baťůžkářiRucksacktouristen an, um sich hier nicht nur den kinematografischen Erlebnissen hinzugeben. Unter anderen hat hier kürzlich auch Travolta für Stimmung gesorgt. Die Sommerferien prázdninyFerien beginnen  in Karlsbad!
Karlsbad
© Ladislav Renner
Karlsbad
© CzechTourism
Karlsbad
© Shutterstock
Diejenigen, die Mineralquellen nicht unbedingt mögen, schätzen sicher unseren Tipp, wohin man vor den Kurgästen flüchten kann. Nur ein Stück vom Grandhotel Pupp entfernt befindet sich die Station der lanovkaSeilbahn, die uns zum Aussichtsturm Diana bringt. In seiner Umgebung gibt es zahlreiche schöne Waldwege, Altane mit Sitzecken und zum Beispiel auch ein Schmetterlingshaus, das vornehmlich Kinder und romantische Paare bezaubern wird. Auf dem Weg nach unten fotografieren wir uns dann an der Statue der kamzíkGämse, die ein typisches Symbol unserer Stadt ist.
Karlsbad
Vodáci na řece Ohři © Živý kraj
Karlsbad
Vodáci na řece Ohři © Živý kraj
Wenn wir in irgendeiner Disziplin  Weltmeister sind, dann sind es Paddeltouren in Kanus. Es gibt kein größeres pohodaBehagen, als in Karlsbad ein loďBoot oder Floß zu mieten, sich mit Sonnenschutz einzucremen und im langsamen Strom durch die malerische krajinaLandschaft um die Svatoš-Felsen bis zur Burg Loket dahinzugleiten. Hauptsächlich kein Stress, während der Fahrt ist regelmäßig an den Imbissständen Halt zu machen.
Karlsbad
© CzechTourism
Karlsbad
© CzechTourism
Man kann nicht sagen, dass Golf eine durch und durch tschechische Sportart wäre, aber aus irgendeinem Grund hat er in dieser Region außerordentlich viele Anhänger. In den letzten Jahrzehnten sind hier gleich mehrere Golfclubs entstanden, die  erstklassige Dienstleistungen und obendrein herrliche výhledyAusblicke auf das Erzgebirge bieten. Wenn wir dort gerade nicht punkten, können wir uns wenigstens an der Natur erfreuen und Caffé Latte genießen.
Karlsbad
Mariánské lázně © Ladislav Renner CzechTourism
Karlsbad
Mariánské lázně © Ladislav Renner CzechTourism
Karlsbad
Mariánské lázně © Ladislav Renner CzechTourism
Karlsbad
Boží dar © Živý kraj
Karlsbad
Boží Dar © Živý kraj
Es ist gut, die Heilanwendungen mit leichter körperlicher Betätigung zu ergänzen. Ein Wintersportparadies und die Adresse, an die wir dem JežíšekTschechischen Weihnachtsmann unsere Wunschbriefe senden, ist die höchstgelegene Stadt Boží dar (Gottesgab). Im wunderschönen Kurort Mariánské Lázně lauschen wir den Klängen der singenden Fontäne und im Kurort Kyselka trinken wir das hiesige minerálkaMineralwasser direkt aus der Quelle. Weitere Ausflugstipps finden Sie hier.
This site uses cookies to provide services, customize ads, and analyze traffic. By using this site you agree to this.
Spinner