Litoměřice

Enjoy Litoměřice Like We Do

Litoměřice

Nur wenige können dem Zauber der Königsstadt am soutokZusammenfluss von Elbe und Ohře widerstehen, die aufgrund des warmen Klimas und des fruchtbaren Bodens als der Garten Böhmens bezeichnet wird. Neben dem fruchtbaren Land und den Weinbergen preisen wir hier auch gebührend die wertvollen historischen Denkmäler. Mit Stolz können wir Litoměřice als eine der malerischsten Städte in der ganzen Region bezeichnen. Doch auch der Kurort Teplice  ist ganzjährig einen Besuch wert.
Litoměřice
Teplice © Ladislav Renner
Litoměřice
Teplice © Ladislav Renner
Auch dieser bekannte Kurort hat seinen pompösen přezdívkaBeinamen - kleines Paris. Sein Charme wird durch ausgedehnte Parks, architektonische Schätze und ein reichhaltiges Kulturprogramm unterstrichen. Nur anstelle der Seine fließen hier minerální pramenyMineralquellen. Zur traditionellen Eröffnung der Kursaison reisen Freunde und příbuzníVerwandte aus der breiten Umgebung an und die entspannte Atmosphäre dieses größten gesellschaftlichen Ereignisses klingt hier noch lange nach seinem Ende nach.
Steinbad in Teplice
Das hiesige termální lázněThermalbad ist das älteste in Mitteleuropa. Auf unsere Erfahrungen mit der Behandlung des Bewegungsapparates, von Allergien und Asthma können Sie sich verlassen. Dem Kurwesen widmen wir uns hier schon mehr als 850 Jahre lang. Und das weiß man auch im Ausland, denn in den Steinbädern des Neobarocks sind bei den Anwendungen Worte des Lobes in vielen Sprachen zu hören. Sie erfreuen uns aber auch mit einem tschechischen děkujiDankeschön - machen Sie sich keine Gedanken um Ihren Akzent. Doch auch das neu eröffnete Thermalzentrum Thermalium werden Sie gut gelaunt verlassen.
Kurleben in Teplice
Zu einer Kur gehören auch der Gesundheit zuträgliche Spaziergänge und das sog. chytání lelkůRedensart für Faulenzen. Und darauf sind wir bestens vorbereitet. Diejenigen, die grüne Oasen bevorzugen, wählen den Schlossgarten, den Garten Havlíčkovy sady, den  Šanovský-Park oder den Letná-Park mit einer schönen Aussicht auf die Stadt. Liebhaber der Architektur wiederum erfreuen sich von den Vorgärten des Restaurants aus an einer Schau historischer Stile auf dem Schlossplatz náměstíPlatz.
Litoměřice
© Shutterstock
Litoměřice
© Shutterstock
Jede tschechische Hausfrau kennt das traditionelle "Zwiebelmuster" - nádobíGeschirr aus weißem Porzellan mit blauem Pflanzendekor. Produziert wird es in der Nähe von Teplice in Dubí. Einen Besuch der dortigen Porzellanmanufaktur müssen wir Ihnen empfehlen, weil wir Ihnen dort unter anderem verraten, dass es mit der  cibuleZwiebel gar nicht so viel gemein hat. Und Sie werden mit diesem Paradox dann alle Besitzer des berühmten blau-weißen Geschirrs auf der ganzen Welt ins Staunen versetzen.
Litoměřice
© Ladislav Renner
Litoměřice
České středohoří © Jan Watzek
Litoměřice
České středohoří © Daniel Řeřicha
Litoměřice
České středohoří © Daniel Řeřicha
Litoměřice
České středohoří © Libor Sváček
Litoměřice
Milešovka © Vojtěch Kos
Auch aus unserem Land sind einst sopkyVulkane emporgewachsen, die meisten im Nordwesten  von Böhmen. Dank ihrer Landschaftsbildung können wir jetzt auf ihnen  Dampf ablassen, und das am besten auf einem koloFahrrad. Böhmisches Mittelgebirge ist mit Radwegen durchwoben, die als Gipfelprämien großartige Aussichten bieten. Die wertvollste Trophäe ist jedoch der Milešovka, der windigste Berg in der Tschechischen Republik, dessen Erklimmen  stets von einem Ausbruch der Freude begleitet ist.
 
Radweg entlang der Elbe
Nicht jeder Radfahrer ist ein Bergfanatiker. Die meisten von uns mögen es eher bequemer und genehmigen sich öfter ein Bierchen, Gulasch oder koupačkaSlang für ein Bad im Freien. Geht es Ihnen ähnlich? Dann versuchen Sie doch einmal den Radweg entlang der Elbe bis zur Nordsee. Der im Böhmischen Mittelgebirge liegende Teil der Radstrecke mit steilen Felshängen und unzähligen Aussichtspunkten (z. B. von der Burg Střekov) ist unserer Meinung nach der schönste. Unser Tipp: Wir fahren auf ihm aber lieber gegen den Strom, dafür mit dem Wind.
Litoměřice
Říp © UPVISION
Litoměřice
Říp © Jiří Jiroušek
Litoměřice
© Libor Sváček
Für die Tschechen ist der Říp ein mythischer Berg, der mit der Legende über die Entstehung unseres Landes verbunden ist - zumindest einmal im Leben sollte jeder diesen heiligen Ort besucht haben. Zwar ist es ein krpálSlang für einen  steilen Hügel, aber unser sagenhafter Urvater Čech hat es auch geschafft, obwohl er noch keinen ausgetretenen Pfad hatte. Andererseits müssen wir uns auch nicht wundern, dass er dann nicht mehr weitergehen wollte. Sich ein eigenes Land abzugrenzen, das schaffen Sie wohl nicht mehr, aber es lohnt sich vielleicht, sich im hiesigen Imbissstand nach mlékoMilch und strdíHonig umzusehen.
This site uses cookies to provide services, customize ads, and analyze traffic. By using this site you agree to this.
Spinner